Neun Jahrzehnte - Eine Erfolgsgeschichte

1928
Am 01. Mai 1928 gründet Jakob Haueisen das Unternehmen am heutigen Standort in Blaubeuren/Gerhausen.

1958
Helmut Haueisen übernimmt die Schreinerei Haueisen von seinem Vater.

1986
Übernahme des Unternehmens durch Dieter Haueisen.

1993
Einführung der CNC-Bearbeitung in Zusammenschluss mit CAD-System. Die Technologie ermöglicht eine prozessorientierte und systematische Fertigung der Möbelstücke.

2012
Johannes Haueisen tritt in das Unternehmen ein.

2015
3D-Planungssoftware wird in die Bereiche Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Fertigung integriert. Dies bietet die Möglichkeit von fotorealistischen 3D-Visualisierungen der Möbel und Inneneinrichtungen.
Durch die CAM-Integration werden die Konstruktionsdaten direkt an die CNC-Maschine übergeben. Hierdurch ist die Datendurchgängigkeit während der gesamten Möbelherstellung gewährleistet und Fertigungsprozesse konnten weiter automatisiert werden.